Johann macht die Fliege – Filmemacher bei der Arbeit

Ich habe im letzten Jahr einen Puppentrickfilm gemacht und damit am Wettbewerb der Kinderfilmuniversität teilgenommen. Der Film handelt von einem Mann, der von einer Fliege geärgert wird. Er versucht, die Fliege mit allen Mitteln zu erwischen. Aber es klappt nicht. Denn eigentlich ist es gar keine Fliege, sondern…

Für den gesamten Film habe ich ungefähr 3 Monate gebraucht, weil ich alles selber gemacht habe: Idee, Geschichte, Kulisse, Trickfilmpuppe, Dreharbeiten, Schnitt, Musik, Geräusche und so weiter. Unter Trickfilm versteht man, dass eine Puppe oder ein Gegenstand bewegt werden sollen. Darunter versteht man, dass eine Puppe Stück für Stück bewegt wird und nach jeder kleinen Veränderung wird ein Foto gemacht: Foto, Veränderung, Foto, usw. Die vielen einzelnen Fotos (ich habe für meinen Film ungefähr 1000 gemacht) spielt man dann schnell hintereinander ab, so ähnlich wie in einem Daumenkino. Ihr könnt euch den Film auf YouTube ansehen: gebt dort „Johann macht die Fliege“ in das Suchfeld ein. Ich freue mich über Kommentare.

Johann (Kl. 6)

Der Film handelt von einem Mann, der von einer Fliege geärgert wird.
Unter Trickfilm versteht man, dass eine Puppe oder ein Gegenstand bewegt werden sollen.
ich habe alles selbst gemacht
Trickfilmpuppe
ich habe für meinen Film ungefähr 1000 Fotos gemacht