Achtsamkeit

Achtsam miteinander umzugehen muss immer wieder geübt, besprochen und vorgelebt werden Sich dafür Zeit zu nehmen, verbessert nicht nur das Miteinander in der Schule, sondern ist eine der entscheidenden Kompetenzen im Umgang mit sich und anderen. Aus dieser „im Kleinen“ erlebten und praktizierten Achtsamkeit erwächst die Fähigkeit, sich auch im Umgang mit Gottes Schöpfung behutsam und verantwortungsvoll zu verhalten.

Deswegen

  • achten wir darauf, einander im täglichen Miteinander achtsam und wertschätzend zu begegnen.
  • sind für uns Widersprüche, Diskussionen und Streit wichtige Formen.
  • legen wir Wert auf respektvolle Konfliktlösung.
  • ist es uns wichtig, dass Kinder lernen zuzuhören und ihre Meinung zu vertreten.
  • bilden wir Streitschlichter aus.
  • gilt die Stoppregel.
  • beraten Kinder im Klassenrat und im Kinderparlament wichtige Fragen und Ideen zum Schulalltag.
  • achten wir darauf, dass die Räume der Schule zum Lernen, Erholen und Spielen einladen.
  • ermutigen wir Kinder, sich für ihre Umwelt zu engagieren.