Vielfalt in Gemeinschaft

Jeder Mensch ist einzigartig, und das ist wunderbar. Dieses Geschenk ist die Stärke einer Gemeinschaft und wir möchten es jeden Tag erlebbar machen. Und so wurzelt unsere Arbeit nicht nur in der individuellen Begleitung jedes Kindes, sondern auch im Erleben von Gemeinschaft. Wir sind eine Schule, in der Kinder mit unterschiedlichen Begabungen gerne gesehen sind und ihren Platz finden. Aber auch Pädagoginnen und Pädagogen haben unterschiedliche Stärken und Begabungen. Deswegen bemühen wir uns, dass jeder die Gelegenheit erhält, seine Begabungen einzubringen, denn genau dort verbirgt sich die Begeisterung, von der andere profitieren können.

Deswegen

  • lernen die Kinder in den ersten drei Schuljahren in jahrgangsgemischten Lerngruppen. Sie können dort die Erfahrung machen, dass es normal ist „verschieden zu sein“ und dass gerade diese Unterschiedlichkeit zum guten Gelingen des Ganzen beiträgt.
  • sind wir offen für Kinder unterschiedlicher Konfessionen.
  • erhalten Kinder mit speziellem Förderbedarf inihrer Lerngruppe die individuelle Unterstützung, die sie benötigen.
  • lernen Kinder, wie wichtig ein „Blick durch die Brille des Anderen“ ist, um Konflikte zu lösen oder gar nicht erst entstehen zu lassen.
  • sind uns gemeinschaftsstiftende Rituale wichtig. Dazu gehören das Feiern von Geburtstagen ebenso wie die jährliche Klassenfahrt, die gemeinsamen Andachten und der Klassenrat.
  • erleben Kinder, wie bereichernd es ist, miteinander und voneinander zu lernen.